Trauer Rudolf

Der Orden trauert um RUDOLF K. SPEICHER

Offizier des Templerordens * 11.10.1933  14.10.2017

Liebe Schwestern und Brüder,

Am 04. Oktober verstarb unser Ehrenmitglied des OSMTH (e.V.) Ritterbruder Rudolf Speicher, Officialis, im Alter von 84 Jahren. In Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Bruder und treuen Freund.

Obr. Rudolf trat 1994 in die Komturei Homburg/Saar ein und wurde 1995 in Paris zum Ritter geschlagen. Als langjähriges Mitglied des Vorstandes und der Ordensregierung hat er sich in
besonderer Weise um die Belange des Ordens verdient gemacht und bei der Neugründung des OSMTH-Porto 1998 in Deutschland maßgeblich mitgewirkt.

In diesen Stunden des Abschieds fühlen wir mit den Angehörigen und sprechen ihnen unser aufrichtiges Mitgefühl sowie unsere tiefe Anteilnahme aus.

Wir sagen danke für die Zeit, die uns Rudolf Speicher begleitet hat und werden sein Andenken in Ehren bewahren.


gglesius

Der Orden trauert um Gerd Glesius

Ritter des Tempelordens *06.04.1946 + 07.08.2012

Liebe Schwestern und Brüder,

mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Tode unseres Mitbruders Gerd Glesius erfahren. Vielen von uns ist er zu einem verlässlichen und treuen Freund geworden. Umso schmerzlicher trifft uns alle diese unerwartete Nachricht.

In diesen Stunden des Abschieds fühlen wir mit den Hinterbliebenden und sprechen ihnen unser aufrichtiges Mitgfühl sowie unsere tiefe Anteilnahme aus. Möge er nun nach der langen Zeit seiner Krankheit, des Bangens und Hoffens, die er so tapfer durchgehalten hat, seinen ewigen Frieden gefunden haben.

VITA MUTATUR, NON TOLLITUR "Das Leben wird (im Tod) nur gewandelt, nicht genommen"

Trauer ist nicht einfach in Worte zu fassen.  Man möchte am liebsten schweigen und seine Gedanken der Erinnerung an den Verstorbenen überlassen. Woran man sich erinnert, das kann nicht mehr verloren gehen. Jeder Abschied tut weh. Der bittere Schmerz wird nachlassen, doch der Verlust bleibt ein Leben lang. Gerd hat eine Schwelle überschritten, auf der wir ihn nicht begleiten konnten.

Das Deutsche Großpriorat wird sein Andenken in Ehren bewahren.


wbraunWir nehmen Abschied  von S.E. Helmut W. Braun

Großkreuzträger des Tempelordens Legatus Magistralis für Deutschland *26.10.1937 + 27.03.2011

Liebe Schwestern und Brüder,

Das Deutsche Großpriorat verabschiedet sich von einer der großen Persönlichkeiten der Templerwelt. Mit seinem jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz, für Ritterlichkeit und Nächstenliebe wird Ordensbruder Helmut Braun uns stets ein ritterliches Vorbild bleiben. Sein Andenken werden wir in Ehren bewahren.

NON NOBIS DOMINE NON NOBIS SED NOMINI TUO DA GLORIAM

Im Namen der Ritterschaft

Manfred F. Biewer EMC
Magnus Prior Deutschland
Legatus Magistralis Luxemburg
Rüdiger M. Louis EMC
Visitator Magistralis Deutschland

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.


Die Wiederbelebung des karitativen Laienritterordens der Templer von Jerusalem in Deutschland im Jahre 1978, unter dem Regenten, Dom Fernando Campello Pinto de Sousa Fontes, mit Sitz in Porto/Portugal, ist auch ihrem unvergesslichen Einsatz für Brüderlichkeit, Toleranz, und Nächstenliebe zu verdanken. Sie werden uns stets ein ritterliches Vorbild bleiben.

kurt odenthal
Kurt Odenthal EMC
Komtur Commendator h.c.
*27.11.1928    †02.02.2001
haffner
Gerd Haffner
Cancellarius Officialis
*08.08.1938    †23.12.2000
katzenstein
Heinrich Katzenstein EMC
Legatus Magistralis
*16.12.1913    †17.10.2001
nieft
Dr. Gerhard Nieft EMC
Legatus Magistralis
*06.07.1926    †09.08.2009
kuehn
Herbert Kühn
Eques
*04.04.1942    †08.07.2004
schmidt
Albert Schmidt
Eques
*20.06.1923    †28.08.1998

 

Wir werden Ihr Andenken in Ehren halten.